• en
  • de

Eine genussvolle Erfahrung in Stokkseyri

Icelandic Times testet Fjöruborðið in Stokkseyri

Sind Sie schon um die wunderschöne Küste von Stokkeyris Strand geschlendert? Waren Sie verzaubert von der weißen Gischt, die die Wellen am Horizont werfen und den silbrig glänzenden Wellen, die die Küste umspielen und einen jagen und necken? Unter einem blau-violetten Himmel, der sich im Wasser spiegelt, verlockt einen die glänzende Oberfläche, und man wird nur von der Begrenzung der menschlichen Welt zurückgehalten. Hier haken goldene Kaisergranaten  ihre Scheren ineinander und führen einen Bauchtanz auf wobei Meerjungfrauen Garnelen eingehüllt in Meeresalgen servieren, außerdem Meeresfrüchte und Schellfisch. 

Dies ist ein magischer Moment, der einen hinwegträgt in einen berauschenden Zustand des Glücks und des Vergnügens. Es überkommt einen ein großes Verlangen Kaisergranaten  mit Kräuterbutter zu verspeisen, die Suppe zu schlürfen, welche köstlich zubereitet wurde – wenig hat sich über die Jahre verändert.

Die Suppe ist magisch. Sie eignet sich für besondere Anlässe und glückliche Momente an gewöhnlichen Tagen. Fjöruborðið (Die Meeresküste) übernimmt keine Verantwortung für Konsequenzen oder aufregende Abenteuer, die sich beim Verspeisen ergeben können. Die Suppe hat so ihre eigene Art, und ist daher gefährlich für diejenigen, die sich nicht auf ein Risiko einlassen wollen.  Es ist die weitaus bekannteste Kaisergranatsuppe in der Isländischen Republik, zubereitet von gutaussehenden Köchen, die unbekleidet mit ihrem Fang aus dem Meer von Stokkseyri kommen: der dickste Kaisergranat, der nur eins möchte – an trockenes Land zu gelangen. Abenteuerliche Kreaturen aus dem Meer, die sich zu uns gesellen wollen genau wie wir es anstreben ihnen in die Tiefe des Meeres zu folgen.

Einige Leute haben sich tapfer durch Stürme gekämpft um hier anzukommen und die Suppe zu genießen. Das Verlangen nach der Suppe kann so stark sein, dass einem das rationale Denken von starken Böen davongeweht wird. Unter den schwarzen Felsen bei dem Gebirgszug Þrengslin, von Bergaussichten, unter den Sternen, strömen Leute herbei Richtung Meer um mit unseren Gästen und fröhlichen Party-Geistern beisammenzusitzen, umgeben von gaumenkitzelndem Vergnügen welches aus magischen Schüsseln von „Der Meeresküste“ kommt, wo tausende Kerzen ihren Schimmer auf verwitterte Gesichter und liebevolle Weinschläuche werfen. Matarást, die Isländische Bezeichnung für „Liebe zum Essen“ bekommt hier eine neue Bedeutung.

Fjöruborðið Restaurant in dem Dorf Stokkseyri ist ein bezaubernder Ort des Vergnügens. Die Menschen müssen sich von hier losreißen – aber das ist in Ordnung. Es gibt hier nur positive Magie, die beides, Gaumen und Seele kitzeln. Und jetzt wurde diese Magie auch in Krüge versiegelt für diejenigen, die mit einem unaufhaltsamen Verlangen für diese großartige Köstlichkeit aus Meeresfrüchten von Isländischen Gewässern kämpfen, auch wenn sie unglücklicherweise nicht in der Nähe des Restaurants sind. Genießen Sie es! Vergessen Sie nicht, das Leben aus dem Vollen zu schöpfen, und jedes Vergnügen und jede Spannung die der Tag mit sich bringt zu genießen.

Fjöruborðið
Eyrarbraut 3a • 825 Stokkseyri
+354 483 1550 [email protected]
www.fjorubordid.is