• de

Stilles Þórshöfn
Outdoor-Aktivitäten und Gaumenfreuden beim Restaurant Báran


Þórshöfn ist ein charmanter Fischerort an der Küste der Halbinsel Langanes, einem betörend schönen Teil von Nordostisland. Vor allem die Abgeschiedenheit der Region ist es, die Reisende magisch anzieht. Þórshöfn ist der am weitesten entfernte Ort vom Flughafen Keflavík – also keine Touristenmassen. Nur Natur, reiches Vogelleben und allerhand an der frischen Luft zu erleben.
Die 40 Kilometer lange, schmale Halbinsel Langanes mit ihrer bergigen Küste und den steilen Klippen ist der ideale Ort für Vogelbeobachtung und Fotografie. Hier finden Sie Papageitaucher, Tölpel und Schwalben.
Das Restaurant Báran gehört zu den besten Restaurants des Nordens. In gemütlicher Atmosphäre kann man dort Frühstück, Mittagessen und Abendessen einnehmen, die Küche des Hauses legt grossen Wert auf frische regionale Produkte wie Fisch und Schellfisch direkt von der Hafenmole. Auf der Speisekarte stehen auch Suppen, Salate, Sandwiches, Burger und Pizza. Von der Terrasse aus hat man einen tollen Blick über den Hafen, der richtige Platz, um ein gutes Essen mit zünftigem Bier zu geniessen. Denn man glaubt es kaum, Báran hat eine beeindruckende Bierkarte, wo Sie mehr als 17 Biere aus Island und den Färörinseln finden.
Die Restaurantbetreiber veranstalten zwischen Mai und August auch Kayaktouren in Þórshöfn und Langanes oder nach Skálar und Fontur. Während man auf den kristallklaren Wassern dahingleitet, kann man Seevögel, Robben und manchmal sogar Wale sehen. Es besteht auch die Möglichkeit, während der Tour zu angeln, das Restaurant bereitet Ihren Fang dann exklusiv für Sie zu. Setzen Sie Þórshöfn unbedingt auf ihre Reiseroute.


Restaurant Báran
Eyravegur 3, 680 Þórshöfn
+354 468 1250
[email protected]
www.baranrestaurant.is