• en
  • zh-hans
  • fr
  • de

Das Wissen der Alten
Gesundes Essen aus der Erde

In den alten Tagen wussten die Leute noch einiges über den Reichtum der Natur. Sie nutzten, was Mutter Erde ihnen schenkte, sie pflückten Blätter und Kräuter oder suchten den Strand nach Gaben des Meeres ab, wie etwa die Algen. Der Strand ist ein Garten, man muss nur wissen, wo man erntet und wonach man sucht.

Vidurkenningfyrirfrumkvodlastarf

Der Pionier

DSC05862Der Biologe Eyjólfur Friðgeirsson kennt sich in der Natur ziemlich gut aus und erntet leidenschaftlich gerne, was sie ihm schenkt. Er betrachtet sie als Quelle für Nahrungsmittel und als eine Schatztruhe für Leckereien. Im Jahr 2005 gründete er sein Unternehmen Íslensk Hollusta (Isländische Bekömmlichkeit), welches danach strebt, isländische Produkte in ihrem ganz eigenen Geschmack und Frische, wie etwa Käse oder Teespezialitäten anzubieten. Den Produkten wurde nichts hinzugefügt, sie sind so rein wie die Natur selbst.

Auf diesem Gebiet ist Eyjólfur ein echter Pionier in Island. Er war der Erste, der die Idee hatte, Algen als Snack anzubieten und seinem Käse isländisches Moos, Angelica und Birkenblätter hinzuzuzufügen. Er war auch der Erste, der ein Badesalz aus isländischem Geothermalsalz herstellte, welchem Algen und Asche aus dem Vulkan Hekla beigemischt sind. Das Land ist reich an natürlichen Resourcen, wenn es um Ernährung geht. Er musste nur das alte Volkswissen darüber, wie man diese Geschenke der Erde nutzt, zu neuem Leben erwecken. Die Idee war erfolgreich, und heute kann man seine Waren in Souvenirshops in ganz Island erwerben. Das Nordlichtersalz (ein Gewürzsalz nach eigener Rezeptur) in Geschenkverpackung ist auch im Icelandair Sagashop an Bord Ihres Flugzeugs erhältlich.

Salt

Handgepflückt und gesund

Das handgepflückte isländische Moos kann als Tee oder im Haferbrei verwendet werden. In den alten Tagen wurden Algen vor allem in Hungerjahren konsumiert. Heute wissen wir, dass es kaum ein gesünderes Nahrungsmittel gibt. Wenn Sie Ihrem täglichen Speisezettel Algen hinzufügen, können Sie sicher sein, dass Sie da  eine Leckerei aus unverschmutzten isländischen Gewässern zu sich nehmen. Die hausgemachten Saucen, Säfte und Marmeladen aus traditionellen isländischen Rohstoffen sind verführerisch. Verwöhnen Sie Ihren Körper mit einem reichen Badesalz oder lassen Sie es sich mit einem isländischen Kräutertee von Íslensk Hollusta gutgehen. Das Viking Salz wird nach alter Methode hergestellt. Das leichte und kompakte Seven Spices Geschenkpaket enthält Tee, Salz und Algen und ergänzt perfekt Ihre Küche daheim.

„Mutter Erde weiss, was am besten ist. Wir pflücken es für Sie, Sie müssen es nur mit nach Hause nehmen,“ sagt Eyjólfur.

 


 
-DT

Íslensk hollusta

Skútahraun 7 220 Hafnarfjörður
+354 864 4755
islenskhollusta@internet.is
www.islenskhollusta.is